5. Änderung des Flächennutzungsplanes

22. Jan 2019

Bekanntmachung über die Auslegung der fünften Änderung des Flächennutzungsplanes des Marktes Markt Rettenbach


Der Marktgemeinderat hat am 11.10.2018 und am 08.11.2018 beschlossen, den Flächennutzungsplan in folgenden Punkten zu ändern:

 1a)  Anpassung des Flächennutzungsplanes hinsichtlich des rechtskräftigen 1. Erweiterung-
       Bebauungsplanes „An der Schwelk“ im Ortsteil Frechenrieden

1b)  Erweiterung des Flächennutzungsplanes um ein Mischgebiet und Fläche für Gemeinbedarf
       im Ortsteil Frechenrieden (Fl.Nr. 360 + Teilfläche aus Fl.Nr. 390 Gemarkung Frechenrieden

2)    Anpassung des Flächennutzungsplanes hinsichtlich der rechtskräftigen Einbeziehungs-
       satzung  Altisried (Fl.Nr. 1324 Gemk. Frechenrieden)

3)    Anpassung des Flächennutzungsplanes hinsichtlich der rechtskräftigen Einbeziehungs-
       satzung  Wineden (Fl.Nr. 73/4 Gemk. Wineden)

4)    Erweiterung des Flächennutzungsplanes um allgemeine Wohngebietsflächen in Mussen-
       hausen (Teilflächen aus Fl.Nr. 68, 69 u. 70 Gemkg. Mussenhausen)

5)    Erweiterung des Flächennutzungsplanes um allgemeine Wohngebietsflächen in Engetried
       (Fl.Nr. 308, 312 u. 313 Gemkg. Engetried)

6)    Ausweisung einer Sondergebietsfläche für Photovoltaik (Teilfläche aus Fl.Nr. 452/16 Gemk.
       Engetried)

Mit der Erarbeitung der Änderung ist das Architekturbüro AKFU Architekten, Germering, beauftragt worden.
Der Planentwurf in der Fassung vom 08.11.2018, geändert am 10.01.2019, wurde am 10.01.2019 vom Marktgemeinderat gebilligt.

Der Entwurf  mit der Begründung über die 5. Änderung des Flächennutzungsplanes  liegt in der Zeit vom 25.01.2019 bis 01.03.2019 in der Gemeindeverwaltung, Ottobeurer Str. 10, 87733 Markt Rettenbach, Zi.Nr. 1.2 während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen  (schriftlich oder zur Niederschrift) vorgebracht werden.

Markt Rettenbach, 22.01.2019  
Weber
1. Bürgermeister


Plan und Begründung